387 Quadratmeter - ein Gemeinschaftsprojekt

Ausstellungsraum 387
Mit der Ausstellung HIER und JETZT eröffnete das Projekt 2012 seine Ausstellungsarbeit im Südflügel des Kulturbahnhofs. Von da an wurde kontinuierlich der Saal im Obergeschoss für die Präsentation regionaler Künstlerinnen und Künstler genutzt. Außerdem wurden die Ausstellungen durch moderierte Künstlergespräche und Führungen begleitet, um einen Dialog zu ermöglichen. Die Zusammenarbeit von mehreren Organisationen gewährleistet die Durchführung von in der Regel drei Ausstellungen jährlich.
Träger von 387 ist der BBK Kassel e. V. (Wladimir Olenburg, Norbert Städele), der zurzeit gemeinsam mit Kunstbalkon e. V. (Sabine Stange), Kunsttempel e. V. (Carola Ruf), KulturNetz Kassel e. V. (Vera Lasch) und der Warte für Kunst (Melanie Vogel) das Kuratorium bildet.
Die Organisationen sorgen gemeinsam für die Ausstellungsplanung und unterstützen die Auswahl der Themen bzw. Künstlerinnen und Künstler, ebenso sorgen sie für die Finanzplanung und die Einwerbung von Mitteln für die Ausstellungen. In einer solchen Kooperation können neue Chancen für regionale Kunst und Kulturschaffende eröffnet werden. Denn Ziel ist es ebenfalls, ein synergetisches Netzwerk, bestehend aus Initiativen, Institutionen, Vereinen, Personen und Förderern zur Gestaltung und Durchführung kultureller Aktivitäten von ortsansässigen Künstlern in Kassel und der Region zu fördern. Gleichzeitig sollen Organisationen und Institutionen sowie im Kulturleben aktive Personen, die diesen Zweck unterstützen können, einander näher gebracht werden.