#arbeitdesmonats 12.2019: Gerhild Werner

#arbeitdesmonats 12.2019: Gerhild Werner
danse, Digitalfotografie
Aus einer Serie von Langzeitbelichtungen zu einem Formationstanz
"Mein Interesse gilt Fragen der Wahrnehmung und des Menschenbildes, Kommunikations- und Migrationsphänomenen im sozialen Raum. Arbeitsreihen der letzten Jahre thematisieren Blick und Beziehung, erkunden Körper und Raum und untersuchen die Flüchtigkeit des Bildes.

Meine Arbeit bewegt sich nicht in den Grenzen von Disziplinen oder Genres. Sie geht aus von experimentellen, forschenden Prozessen des Zeichnens, Malens, Fotografierens, Filmens und Recherchierens im Alltag. Die Resultate wie Bild, Objekt, Aktion, Text, Rauminstallation bringen oft Dinge, „Wahrnehmungstatsachen“, auf scheinbar sinnlose Weise neu zusammen. Mich interessiert aufzuweisen, was nach gewohnten Seherwartungen eigentlich nicht passt." (Gerhild Werner)
Mehr zu Gerhild Werner gibt es HIER