Marco Di Carlo: Museum für Sepulkralkultur – Virtuelle Tour durch die Ausstellung

„Die Einzelausstellung ZERNETZUNG fand von Juni bis September 2020 im Museum für Sepulkralkultur statt in Kassel. Sie ist virtuell zugänglich.

Dem Projekt ZERNETZUNG liegt das vor der Pandemie konzipierte Szenario unserer zwangsläufigen Koexistenz mit organisch wachsender Technik, als Antwort der Natur auf das Wachstums-und-Fortschritts-Konzept des Ökonomen Robert Solow, zugrunde. Sie befällt die Räume, die Ausstellungsarchitektur, uns Menschen – und schränkt uns in unserer Bewegung/Freiheit ein. Das Szenario hat sich in materialärmerer Form einer weltweiten Virus-Pandemie zeitgleich mit der Realisierung der Ausstellung im Museum für Sepulkralkultur vollzogen.“ (Marco Di Carlo)


Zur Homepage von Marco Di Carlo: marco-di-carlo.com/zernetzung/

Zur 3D Ausstellung > museum-virtuell.com/zernetzung