Post-Stempel/Stempel-Post bei 8argos

Stempel-Kopf

Jörn Peter Budesheim vom kunstbalkon betreibt zusammen mit Daniela Daub, Klaus Harth, Stephan Flommersfeld und Tanja Leonhardt den Künstlerblog 8argos, der im vergangenen Jahr inmitten der Corona-Krise auf Initiative von Stephan Flommersfeld entstanden ist. Er beschreibt das Projekt so: „8argos greift eher eine dynamisch-labyrinthische Struktur auf – die Teilnehmer schreiben in mittlerweile 500 Beiträgen aufeinander zu oder voneinander weg, benutzen Wortfelder als Absprungbasis in unbekanntes Terrain, lassen kleine Lichtungen oder unerwartete Pfade entstehen, schlagen eine Schneise oder drohen zu verwildern. Es geht darum, Sprache zu materialisieren, sie als formbares und lebendiges Medium zu begreifen, das bei „falschem“ Gebrauch neue und unerwartete Zusammenhänge freigibt und uns das Land „dahinter“ näher bringt.“

Was zunächst einen Schwerpunkt auf Lyrik haben sollte, hat sich dann aber schnell zu einem Ort der Kunst im weiten Sinn des Begriffs entwickelt: Neben Texten gibt es auf 8argos Bild, Ton und Video zu sehen. Vor einigen Monaten hat sich (eigentlich aus einem Zufall heraus) ein neues gemeinsames Arbeitsprojekt ergeben. Die beteiligten Künstler:innen haben zusammen gezeichnet, gestempelt und collagiert. Und zwar analog! Alle Blätter wurden per Post verschickt, bearbeitet, verschickt, bearbeitet und wieder verschickt. Über 50 Blätter sind dabei entstanden.

Seit einiger Zeit veröffentlichen wir bei 8argos eine Arbeit pro Woche. Geplant sind auch eine kleine Dokumention und eine Präsentation. Die ersten drei Arbeiten sind hier zu sehen > 8argos

Bildquellen